Tierkommunikation


Was ist Tierkommunikation?

Tierkommunikation ist die Kontaktaufnahme mit Tieren über Telepathie.

Dabei wird nicht im wörtlichen Sinn geredet,  sondern es werden Sinneseindrücke, Gefühle und Bilder ausgetauscht. Tiere kommunizieren untereinander auf dem gleichen Weg.

Auch uns Menschen ist dieser „sechste Sinn“ von Geburt an gegeben. Leider verkümmert dieser Sinn in unserer technisierten Welt meistens in der Zeit des Erwachsenwerdens, da er anstatt gefördert zu werden unterdrückt wird. Die Aborigines und andere Naturvölker zum Beispiel kommunizieren noch heute auf dieser Ebene miteinander und auch mit Tieren.

Die mentale Sprache zwischen Mensch und Tier ist hilfreich um Wünsche, Ängste, Erlebnisse, Gedanken und Missverständnisse etc. zu erkennen. Auch körperliche Beschwerden der Tiere können lokalisiert werden. (Die Diagnose bleibt aber immer noch beim Tierarzt.)

Die seelischen und körperlichen Vorgänge in unseren Tieren können jedoch nur so weit wahrgenommen werden wie das Tier es zulässt. Manche Tiere sind sehr aufgeschlossen und erzählen viel und gerne, andere sind eher introvertiert und bedürfen einer längeren "Kennenlern-Phase".

Wann ist Tierkommunikation sinnvoll?
Manchmal reagiert ein Tier auf eine Situation für uns Menschen unverständlich oder unerwartet. Manchmal gibt es auch Zeiten, wo wir uns mit unserem Tier einfach nicht verstehen, so dass ein harmonisches Miteinander nicht möglich ist Vielleicht hat das Tier aber auch Schmerzen, ißt schlecht, ist verstört oder depressiv, zerstört die Wohnungseinrichtung, ist ängstlich oder aggressiv oder gibt seinen Besitzern einfach zu viele Rätsel auf.

In diesen Fällen kann ein "Gespräch" mit dem Tier helfen, die Ursachen für ein bestimmtes Verhalten herauszufinden. Ist die Ursache erst einmal gefunden, kann der Besitzer auf die Bedürfnisse seines Tieres eingehen. Durch entsprechende Veränderungen im Umfeld des Tieres, entsprechendem Training, mehr Zuwendung, einer Umstellung des Futters oder einem Besuch beim Tierarzt oder Physiotherapeuten, können die Probleme behoben werden. Mit viel Liebe und Geduld wird sich (wieder) eine stressfreie und harmonische Partnerschaft zwischen dem Mensch und dem Tier einstellen weil man sich einfach besser versteht.

Mit einer Tierkommunikation kann Ihnen das loslassen und verabschieden von Ihrem verstorbenen Tier erleichtern werden. Hat das verstorbene Tier vielleicht noch was mitzuteilen?

Wenn Sie möchten dass ich mit Ihrem Tier Kontakt aufnehme, weil Sie viele Fragen haben, dann kontaktieren Sie mich.

 

ABLAUF:

Bei der telpathischen Kommunikation ist es nicht notwendig, dass Sie Ihr Tier zu mir bringen oder ich zu Ihnen komme. Telepathie ist über grosse Distanzen möglich, die Entfernung spielt somit keine Rolle.  Auf Wunsch besuche ich Sie natürlich auch zu Hause.  Mittels Telepathie kommuniziere ich mit Ihrem Tier und stelle ihm Ihre Fragen.

Während des Gesprächs notiere ich alles in einem Protokoll, welches Sie anschliessend von mir erhalten.

Ich werde Sie vorgänging darüber informieren, wann ich mit Ihrem Tier sprechen werde.


Für ein Gespräch mit Ihrem Tier benötige ich:

o  Ein gutes Foto Ihres Tieres auf dem mindestens der Kopf gut sichtbar ist, auf dem es direkt mit offenen Augen in die Kamera blickt und auf dem nur Ihr Tier zu sehen ist.  

o  Den Namen Ihres Tieres, sein Alter und das Geschlecht

o  Alle Fragen, die Sie Ihrem Tier stellen möchten

o  Ihre vollständige Adresse inkl. Telefonnummer


KOSTEN:

die ersten 5 - 30 Minuten inklusive Gesprächsprotokoll                          60.00 Fr.

jede weitere 5 Minuten                                                                                        3.00 Fr.

Vor- / Nachgespräch oder Informationen via Telefon oder E-Mail           1.00 Fr. pro Min.

Notfallzuschlag (an Sonn- und Feiertagen), zusätzlich                             30.00 Fr. pauschal


Mit der Beauftragung akzeptieren Sie die AGBs.